Mein Antrieb am 18. Oktober in den Grossen Rat gewählt zu werden Der Aargau braucht ganzheitliche Lösungen, welche die Interessen aller Beteiligten berücksichtigen und alle Ebenen einbeziehen. Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft. Bildung und Forschung Eine leistungsorientierte Volkschule und eine starke Berufsbildung in allen Berufsgruppen. Für solide und attraktive Fachhochschulen. Forschungs- und Innovationsstandort Schweiz. Umwelt und Energie Der Strompreise muss bezahlbar sein verbunden mit einer zuverlässigen Versorgungssicherheitmit wenig CO2-Ausstoss. Eine hohe Eigenversorgung, einen breiten Stromproduktions-Mix, umfassende Energieforschung und intelligente Netze. Die Schweiz und Europa Keine Abschottung der Schweiz nach aussen. Für die bilateralen Verträge mit der EU sind Nachverhandlungen beim Rahmenabkommen nötig, Weitere Freihandelsabkommen mit Staaten ausserhalb Europas für einen prosperierende Wirtschafts-Standort Schweiz. Verkehr & Infrastruktur Die Verkehrsinfrastruktur muss modern sowohl auf Schiene und Strasse gut uns sicher ausgebaut sein. Unsere Mobilität soll bezahlbar sein, einen flüssigen und somit ökologischen Stadtverkehr undsolid finanzierte Infrastrukturprojekte. Ich spreche mich gegen eine Akademisierung der Gesellschaft und eine Wohlfühlschule aus. Ich bin gegen eine Umweltbürokratie, Subventionen, Abgaben, Verbote und Zwängereien
Positionen Smatspider